Übersicht

Eintrag schreiben ›››

AutorKommentar
 

 Eintrag 46 vom
 21.1.2019, 12:36


 

 Eintrag 45 vom
 21.1.2019, 11:42


 

 Eintrag 44 vom
 20.1.2019, 10:32


 

 Eintrag 43 vom
 27.11.2018, 22:28


 

 Eintrag 42 vom
 24.11.2018, 20:06


 

 Eintrag 41 vom
 22.11.2018, 20:05


 

 Eintrag 40 vom
 22.11.2018, 20:05


 

 Eintrag 39 vom
 22.11.2018, 20:02


 Maddin
  aus Eggolsheim

 Eintrag 38 vom
 26.1.2018, 16:07

Hallo,

wie ich gelesen habe, sind Sie jetzt in Oberdachstetten. Interessanterweise komme ich da auch öfters mit dem Zug in den Sommerferien vorbei. (Ausflüge nach Rothenburg etc.)
Im Gegensatz zu NHI müssen Sie sich dort auch um die Reisendensicherung kümmern, nicht wahr?
Die Schließung dieser Betriebsstelle habe ich schon geahnt, da Richtung Würzburg besonders im Sommer 2017 schon einiges an Signaltechnik umgerüstet worden ist.

PS: Es ist irgendwie schon komisch, wenn ein sonst immer so belebtes Stellwerk plötzlich aufgelassen wird, wie in NEO etc., wo die Zugmeldungen anhand des Glockengeräusch am Stellwerk auch für den normalen Reisenden und v.a für die Bahnhofsnachbarschaft gut hörbar waren. Jedenfalls fehlt das Gebimmel einigen, dort in der Bahnhofssiedlung Wohnenden, wie ich gehört habe.

Alles Gute!

Gruß aus Eggolsheim

maddin


Kommentar: Hallo Maddin,

Richtig, Oberdachstetten ist mit Reisenden-Sicherung, so hat man auch mehr Kontakt zu den Fahrgästen, was mir gefällt. Ist aber auch nur für ein Jahr, diesen Dezember schließt auch dieses Stellwerk wieder.

Ja in Eggolsheim war es verhältnismäßig einfach, weil dort nur Zugmeldungen aus Richtung Hirschaid kamen, wann immer ein Ruf einging, wusste man, ein Zug aus Hirschaid kommt. Umgekehrt dagegen in Hirschaid, die Rufe aus Eggolsheim waren dort für die Reisenden nicht hörbar, aber die aus Strullendorf ließen die Glocken am Fernsprechkasten im EG mitklingen, weil der alte Reisendensicherer einst auf die elektronisch gesteurte Strullendorfer Leitung mit aufgeklemmt war. Wenn es am EG geklingelt hat, hat Hirschaid entweder einen Zug nach Strullendorf abgemeldet (ein langes Klingeln), oder es kam ein Ruf aus Strullendorf (zwei lange Klingler)

Gruß Daniel

 Ludmilla Liebhaber

 Eintrag 37 vom
 8.1.2018, 22:19

Du schreibst im Gästebuch, dass du Dienst in Hirschaid getan hast. Dann mit dem Estw in die BZ oder in der Fläche geblieben?

Kommentar: Ich bin in der Fläche geblieben und bin von der Nord-Südstrecke III an die Nord-Südstrecke II versetzt worden, genauer, ich bin nun in Oberdachstetten, wobei das diesen Dezemer auch wieder schließt, und dann ziehe ich weiter, wohin erfährt man aber sicher erst viel später, und mir isses auch weitgehend egal, Hauptsche es ist mit Pendeln in öffentichen Zügen machbar.

Gruß Daniel

 ältere Einträge ›››

Eintrag schreiben ›››


©2003-2014 by Mirko Hansen