Übersicht

Eintrag schreiben ›››

AutorKommentar
 

 Eintrag 40 vom
 22.11.2018, 20:05


 

 Eintrag 39 vom
 22.11.2018, 20:02


 Maddin
  aus Eggolsheim

 Eintrag 38 vom
 26.1.2018, 16:07

Hallo,

wie ich gelesen habe, sind Sie jetzt in Oberdachstetten. Interessanterweise komme ich da auch öfters mit dem Zug in den Sommerferien vorbei. (Ausflüge nach Rothenburg etc.)
Im Gegensatz zu NHI müssen Sie sich dort auch um die Reisendensicherung kümmern, nicht wahr?
Die Schließung dieser Betriebsstelle habe ich schon geahnt, da Richtung Würzburg besonders im Sommer 2017 schon einiges an Signaltechnik umgerüstet worden ist.

PS: Es ist irgendwie schon komisch, wenn ein sonst immer so belebtes Stellwerk plötzlich aufgelassen wird, wie in NEO etc., wo die Zugmeldungen anhand des Glockengeräusch am Stellwerk auch für den normalen Reisenden und v.a für die Bahnhofsnachbarschaft gut hörbar waren. Jedenfalls fehlt das Gebimmel einigen, dort in der Bahnhofssiedlung Wohnenden, wie ich gehört habe.

Alles Gute!

Gruß aus Eggolsheim

maddin


Kommentar: Hallo Maddin,

Richtig, Oberdachstetten ist mit Reisenden-Sicherung, so hat man auch mehr Kontakt zu den Fahrgästen, was mir gefällt. Ist aber auch nur für ein Jahr, diesen Dezember schließt auch dieses Stellwerk wieder.

Ja in Eggolsheim war es verhältnismäßig einfach, weil dort nur Zugmeldungen aus Richtung Hirschaid kamen, wann immer ein Ruf einging, wusste man, ein Zug aus Hirschaid kommt. Umgekehrt dagegen in Hirschaid, die Rufe aus Eggolsheim waren dort für die Reisenden nicht hörbar, aber die aus Strullendorf ließen die Glocken am Fernsprechkasten im EG mitklingen, weil der alte Reisendensicherer einst auf die elektronisch gesteurte Strullendorfer Leitung mit aufgeklemmt war. Wenn es am EG geklingelt hat, hat Hirschaid entweder einen Zug nach Strullendorf abgemeldet (ein langes Klingeln), oder es kam ein Ruf aus Strullendorf (zwei lange Klingler)

Gruß Daniel

 Ludmilla Liebhaber

 Eintrag 37 vom
 8.1.2018, 22:19

Du schreibst im Gästebuch, dass du Dienst in Hirschaid getan hast. Dann mit dem Estw in die BZ oder in der Fläche geblieben?

Kommentar: Ich bin in der Fläche geblieben und bin von der Nord-Südstrecke III an die Nord-Südstrecke II versetzt worden, genauer, ich bin nun in Oberdachstetten, wobei das diesen Dezemer auch wieder schließt, und dann ziehe ich weiter, wohin erfährt man aber sicher erst viel später, und mir isses auch weitgehend egal, Hauptsche es ist mit Pendeln in öffentichen Zügen machbar.

Gruß Daniel

 Thorsten
  aus Hamburg Barmbek-Nord
    

 Eintrag 36 vom
 8.1.2018, 22:16

Ich liebe deine Homepage, Daniel. Da geht mir das Herz auf. Viele Grüße von den Fischköpfen aus Hamburg

Kommentar: Vielen Dank, finde es schön, wenn meine Seite - obwohl der Norden Deutschland ja bei mir recht unterpräsent ist, soagr dort Fans hat.

Gruß Daniel

 Günther
  aus Röttenbach

 Eintrag 35 vom
 13.9.2017, 14:20

Könntest du mal aktuelle Bilder vom U-Bahnhof Eberhardshof machen interessiert mich wie das etz aussieht

Kommentar: Hallo Günther,

ich kanns versuchen, das muss ich aber dann von der Straße aus schießen, weil Fotogenemigungen werde ich vermutlich wieder keine erhalten.

Gruß Daniel

 Maddin
  aus Eggolsheim

 Eintrag 34 vom
 13.9.2017, 14:19

Hallo,
wirklich eine tolle Seite. Immer wieder sehe ich mir gerne die Bilder der Kbs 820/890.1 an, wo teilweise die Flügelsignale von NEO/NBT/NHI zu sehen sind. Schade, dass seit einer Woche nun nur noch die "leblosen" Überreste der Signalanlagen auf den Güterrampen lagern. Vor allem die Bilder aus dem STW 2 von NHI wecken Erinnerungen an den in den letzten Jahren doch sehr gewandelten Zugverkehr.

Gruß
Martin


Kommentar: Hallo Martin,

ich bin auch froh, die letzten 4 Jahre von Hirschaid miterlebt zu haben, es war eine der letzten Möglichkeiten mal vollwertige Mechnaik mit Weichenwärtern, besetzten Blockstellen, mündlichen Zugmeldeverfahren u. ä in der Region mitzumachen. Die jetzt noch vorhandenen, mechanischen Stellwerke sind oft nur zeitweise besetzt, oder haben durchgeschaltete Blockeinrichtungen, so authentisch wie Hirschaid - Eggolsheim kann man da die Dampfbahnära nicht mehr erleben. Und auch wenn bei DSO übelst über die mechanischen Stellwerke hergezogen wurde, in der Regel waren die sehr zuverlässig, und der Verkehr lief flüssig.

Gruß Daniel

 Andreas Dott
  aus NRW
   

 Eintrag 33 vom
 2.9.2017, 20:49

Hallo, Daniel, ja meine Gruppe bei FB ist eine geschlossene Gruppe.. Das mit dem Daten, ist aber eigentlich überall so, ob du Whats App, ect. hast...Ich Respektiere aber deine Einstellung..was anderes, kann ich dir, evtl. mal Bilder, die du dann auf deiner Web-Seite einbinden kannst, schicken? Würde mich freuen ;-)...Sag mir bescheid.

Gruß
Andy

 Andreas Dott
  aus Recklinghausen
   

 Eintrag 32 vom
 27.8.2017, 16:34

Hallo, Daniel. Ich kann es nur nochmal sagen, tolle Seite ;-)
Ich kann dir auch meine Seite bei Facebook, wenn du auch dort bist, empfehlen

Stillgelegte Bahnstrecken / Bahnstrecken ohne Verkehr

Würde mich freuen, die dort begrüßen zu dürfen :-)

Gruß

Andy


Kommentar: Hallo Andy,

Facebook habe ich nicht (dort geht man mir mit Daten zu unverantwortlich um) d. h. ich kann deine Seite nur sehen, falls sie öffentlich ohne Account einsehbar ist. Sollte letzteres der Fall sein, sehe ich sie mir gerne an, ich bräuchte dann allerdings einen Linkpfad.

Gruß Daniel

 Andreas Dott
  aus Recklinghausen
   

 Eintrag 31 vom
 20.7.2017, 23:25

Hallo, also ich finde diese Seite sowas von Klasse!! Und ich wäre froh, wenn es mehr gibt.War aber auch im Fränkischem Land unterwegs.Und habe einige Strecken, was davon noch übrig ist, in Bildern festgehalten ;-)

MFG

Andy


Kommentar: Danke. Was Seiten über stillgelegte Strecken betrifft, kann ich noch stillgelegt.de empfehlen, die sind mein großes Vorbild, auch wenn deren Schwerpunkt mehr auf der schmalen Spur liegt. Ansonsten weiterhin viel Spaß auf den Touren, es gibt immer wieder was zu entdecken. Ich habe heute auch erstmalig 3 Bahnhöfe betreten, wo ich noch nie zuvor war, obwohl die mitten im VGN-Gebiet liegen, Eisenbahnärchäologie ist ein Gebiet, an dem man man sich sehr lange bestätigen kann, und sei es nur, weil Bahnhöfe mal wieder umgebaut werden, und Weichen und Anschlüsse rausfliegen.

Gruß Daniel

‹‹‹ neuere Einträgeältere Einträge ›››

Eintrag schreiben ›››


©2003-2014 by Mirko Hansen